Versionsvergleich mit der EDI Δ

Die EDI Δ ist ein praktisches Werkzeug zum Vergleich von EDIFACT-Formatversionen auf Grundlage der Anwendungshandbücher (AHB) und Nachrichtenbeschreibungen (MIG) des BDEW.

Die EDI Δ ist plattformunabhängig und kann auf jedem Computer mit Java Laufzeitumgebung betrieben werden. Formatupdates sind in der Regel 8 Wochen vor den gesetzlich vorgegebenen Veröffentlichungsterminen verfügbar.

Programmfeatures der EDI Δ

  • Schneller und intuitiver Versionsvergleich von EDIFACT-Nachrichten
  • Übersichtliche Darstellung der Änderungen im AHB in zweigeteilter Benutzeransicht
  • Informative Darstellung der Änderungen im MIG in integrierter Benutzeransicht
  • Farblich differenzierte, tabellarische Darstellung der Änderungen
  • Separate Vergleiche für AHB und MIG
  • Betriebssystemunabhängig einsetzbar
  • Laufende Weiterentwicklung und Anpassung des Programms
  • Formatupdates in der Regel 8 Wochen vor Veröffentlichungstermin verfügbar

Einsatzgebiete

Mit den jeweils zum 1. April und 1. Oktober eines Jahres veröffentlichten Änderungen der EDIFACT-Nachrichtenformate besteht für alle Marktpartner die Notwendigkeit einer möglichst reibungslosen Umsetzung im operativen Tagesgeschäft. Dies beinhaltet u. A. die Anpassung und Prüfung vorhandener Nachrichtenformate auf Kompatibilität zu den modifizierten Standards, um weiterhin einen störungsfreien Ablauf des automatisierten Datenaustausches zu gewährleisten.

Für alle Marktrollen und Dienstleister der EVU vereinfacht die EDI Δ die regelmäßige Prüfung der Änderungen der Formatversionen und somit die erforderliche Anpassung von EDIFACT-Nachrichtenformaten spürbar.

Support

Bei technischen Fragen unterstützt Sie unser Support
Montags bis Freitags
9:00 bis 17:00
Telefon: +49 (0) 201 747 49 70
E-Mail: support(at)arcmind.com

Vertrieb

Bei Fragen zur Lizenzierung berät Sie unser Vertrieb
Montags bis Freitags
9:00 bis 17:00 
Telefon: +49 (0) 201 747 49 73
E-Mail: vertrieb(at)arcmind.com

Funktionsweise

Die EDI Δ prüft alle EDIFACT-Versionsbeschreibungen in den Dokumenten des BDEW und stellt diese wahlweise für AHB oder MIG in einer tabellarischen Übersicht gegenüber. Erkannte Differenzen werden farblich markiert dargestellt:

  • Hinzugefügte Elemente werden grün,
  • gelöschte Elemente rot und
  • geänderte Elemente gelb unterlegt.

Die EDI Δ wird ständig weiterentwickelt und angepasst. Programm- und Formatupdates können im Supportbereich heruntergeladen werden.

  • Programmupdates werden mehrmals im Jahr bereitgestellt,
  • Formatupdates sind in der Regel 8 Wochen vor dem jeweiligen Veröffentlichungstermin verfügbar.

Bedienung

Die Arbeit mit der EDI Δ ist einfach und intuitiv:

1. Auswahl der Vergleichsgrundlage
Versionsvergleich nach Anwendungshandbüchern (AHB) oder Nachrichtenbeschreibungen (MIG) des BDEW

2. Formatauswahl im Dropdown-Menü
Auswahl des gewünschten Nachrichtentyps, der Formatversionen (z. B. UTILMD 6.0c und UTILMD 6.0d) und ggf. der Nachrichtenkategorie (z.B. Z14).

EDI Δ : AHB MSCONS

3. Darstellung der Änderungen
a) im AHB in zweigeteilter Benutzeransicht

Die obere Ansicht mit der farblich hervorgehobenen Nachrichtenzeile beinhaltet

  • Prüfidentifikator (z. B. 11035),
  • Name (z. B. Antwort auf Geschäftsdatenanfrage) und
  • Kategorie (z. B. Z14).

Die untere Ansicht zeigt konkrete Änderungen auf Elementebene (z. B. UNH) einschließlich

  • EDIFACT Element (z. B. Nachrichten-Kopfsegment),
  • Element/Code-Beschreibung (z. B. Änderung der Versionsnummer von 6.0c auf 6.0d) und
  • Füllregel (Kann-, Soll- oder Mussfeld).
EDI Δ : AHB UTILMD Änderungen

b) im MIG in integrierter Benutzeransicht

  • EDIFACT Element (z.B. UNH),
  • Name (z.B. Nachrichten-Kopfsegment),
  • Status (z.B. M),
  • Maximale Zahl der Wiederholungen,
  • Format,
  • Feste Länge,
  • Code und
  • Kommentar
EDI Δ : MIG UTILMD

In einem EDIFACT-Editor wie dem ArcMind EDItion D 2.0 Konverter können nun gezielt EDIFACT-Nachrichten entsprechend der veränderten Standards angepasst oder entsprechende Modifikationen der Systemumgebung vorgenommen werden.

EDI Δ : MIG ORDERS Änderungen

Lizenzierung

Die EDI Δ ist als Einzelplatzlizenz erhältlich. Diese beinhaltet

  • die zeitlich unbeschränkte Programmnutzung und
  • die Bereitstellung von Programm- und Formatupdates für ein Jahr.

Im Rahmen eines Wartungsvertrages können Programm- und Formatupdates für anschließende Zeiträume bezogen werden.

Testversion

Eine Demo-Version der EDI Δ ist auf Anfrage erhältlich. Bitte kontaktieren Sie dazu unseren Vertrieb unter 0201/747 49 73.

Systemvoraussetzungen

Die EDI Δ ist plattformunabhängig auf Windows 7 oder höher, Mac OS X und Linux einsetzbar. Unter Mac OS X und Linux wird eine Oracle Java Laufzeitumgebung (JRE/JVM) ab Version 1.8 (Java 8) vorausgesetzt. Betriebssystemunabhängig werden mindestens ein Vierkern-Prozessor mit 2,3 Ghz Prozessortakt und 8 GB Arbeitsspeicher empfohlen.  

Formatübersicht

Die EDI Δ unterstützt die folgenden aktuellen Formate und deren Vorgängerformate ab Oktober 2015*.

  • APERAK 2.1b
  • CONTRL 2.0
  • IFTSTA 1.2b
  • INSRPT 1.0c
  • INVOIC 2.6e
  • MSCONS 2.2h
  • ORDERS 1.1i
  • ORDRSP 1.1g
  • PRICAT 1.1
  • QUOTES 1.1
  • REMADV 2.7c
  • REQOTE 1.1b
  • UTILMD 5.1g

*Die Unterstützung älterer Formatversionen ist sporadisch integriert.